plastifizierung

Plastifizierung

Unser Unternehmen verfügt über eine Anlange für die Plastifizierung von Drahtkörben und Gittern. Die Artikel werden hierzu mit einem Haken an einen Rahmen gehängt und anhand von einer automatisierten, geschlossenen Transportkette in eine 300/400° C warme Vorheizkammer transportiert, wo diese, je nach Drahtstärke und Komplexität des Artikels, ein paar Minuten verbleiben. Sobald der komplette Draht gleichmäßig erwärmt ist, werden die Teile in Becken mit RILSAN oder Polyethylen-Pulver getaucht.
Das Bio-Polyamid Rilsan PA11 ist ein Polymer das eine exzellente chemische Resistenz garantiert, optimale Dauer und eine gute Resistenz gegenüber Temperaturschwankungen und Abrieb nachweist. Es ist für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet.
Das Polyethylen ist ein thermoplastisches Pulver das für ein dekoratives Oberflächenfinish von Produkten aus Metall geeignet ist. Es weist eine optimale Resistenz bei niedrigen Temperaturen auf und ist für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet.

Um weitere Informationen zu erhalten, füllen Sie das untenstehende Formular mit Ihren Daten aus

Ich akzeptiere die Datenschutz-Bestimmungen